Kreuz & Quer

Eintopf mal anders

Ein neuer Kochtrend aus den USA, auf den ich erst kürzlich aufmerksam wurde, ist die sogenannte „One Pot Pasta“.  Durch Zufall bin ich auf der Suche nach einem schnellen Pastarezept auf dieses wundervolle Versprechen gestoßen: Ein Topf, tausend kreative Variationen, 15 Minuten Kochzeit. Wenn das nicht verheißungsvoll klingt! Am selben Abend gab es auch schon die Uraufführung mit der Pasta Primavera.

Pfannengerichte, bei denen die Nudeln in der Soße gekocht werden, kannte ich schon aus meiner Studentenzeit. Aber alle Zutaten gleichzeitig in einen Topf zu geben, mit Pasta und Sahne, klang erstmal unglaubwürdig.

Umso überraschender das Ergebnis! Ich koche jetzt schon den dritten Pot und fange langsam an, zu experimentieren. Leider habe ich keine Fotos gemacht, aber das können andere besser. Hier das Rezept.

04c480429ea5c24f9ed2fb0fec0ad8d4

Quelle: kochkarussel

Viel Spass beim Kochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s